Hölzerner Sargboden

Hölzerner Sargboden

Die Mumie liegt noch heute in dem originalen Unterteil des Sarges, in dem sie vor etwa 2300 Jahren bestattet wurde. Er ist aus dem Holz der Sykomore, einer in Ägypten heimischen Baumart, gefertigt und in der Gestalt einer Mumie gearbeitet. Nach der Form des Sarges und der Art seiner Bemalung ist eine Datierung der Mumie in die ptolemäische Zeit um 300 v. Chr. möglich.

Aus der Inschrift auf dem Sarg geht hervor, dass er die Mumie einer Frau umschließt, deren Name aber leider nicht mehr lesbar ist.


Weitere Bestandteile des Kopfes: Maske, Kranz der Rechtfertigung, Leinenwicklung, Schädel, Salböl, Stock, Sarg.